book-auflage-softcoverVorwort: Liebe(r) LeserIn!
Dies ist ein Teil meines erstes offiziellen Buchs, dass ich von Grund auf und gerne geschrieben habe. Es freut mich sehr, wenn Ihnen das Buch gefällt und Sie eine Weiterempfehlung machen oder sogar eine Kundenmeinung darüber schreiben. Das Arbeitsbuch gibt es auf epubli.de (36 Schritte für e-business Entscheider) und auf amazon.de (36 Schritte für e-business Entscheider) zu kaufen.
Dieses Buch habe ich für alle geschrieben, die im e-business Entscheidungen treffen, damit Sie sich im Umgang mit einem externen Realisierungspartner, der für Sie Projekte im Netz realisiert, besser orientieren können, ein besseres Verständnis und eine bessere Mitsprache in Sachen „e“ haben. Weiteres habe ich dieses Buch auf für jene Mitmenschen und Menschen geschrieben, die sich mit der Thematik selbst befassen wollen und/oder eine e-Business Agentur sind.

Die 36 Schritte sind mit Bedacht gewählt und in meinen Augen sollte an sich kein Schritt fehlen in Bezug auf Überlegung und Entscheidung über Ihre Unternehmung im Netz.

Kommen wir nun zu Ihnen und zu mir! Die ersten Fragen, die meistens entstehen, sind doch jene, wer wir sind? Was wir tun? Was wir erreichen wollen? Von woher wir kommen?

Ich möchte Sie Ihnen kurz von mir beantworten. Ich bin ein ehem. Projektmanager und System Analytiker in Sachen „e“, habe bereits eine Unternehmung im Netz mit meinem damaligen Partner aufgebaut und bin derzeit in neuen Projekten involviert und komme aus der schönen Gschwandt bei Gmunden in Österreich.
Mit diesem Buch will ich mithelfen, Schritt für Schritt Lösungen für Ihre Basisunternehmung im Netz zu schaffen. Vielleicht werden für Sie nicht alle Fragen relevant sein, doch ein Blick ins Buch kann und wird sich hoffentlich für Sie lohnen.

In diesem Artikel habe ich die wichtigsten 13 Schritte aus dem Buch herausgenommen und nochmal neu in diesem Handbuch für e-business Entscheider aufgelegt.

So, nun wünsche ich Ihnen frohes Schaffen und viel Vergnügen bei den folgenden Schritten. Jeder Schritt beginnt mit Einleitungsfragen, die Sie inspirieren sollten. Mein ursprünglicher Gedanke war es ein Arbeitsbuch zu schreiben, wo auf jeder Seite Platz für Ihre Gedanken und Ideen sein soll, die Sie sich im Buch notieren können.

Sofern dieses Buch kostendeckenden Anklang findet in der „Netzgemeinde“ möchte ich Überarbeitungen des Buches mit ein paar weiteren Tipps auflegen lassen.

Freundliche Grüße und Viel Interesse beim Lesen!
Ihr Thomas Winterbacher